FAQ2018-05-15T09:47:05+00:00

Häufig gestellt Fragen

Welchen Mehrwert hat die App?2018-03-27T14:35:20+00:00
  • Einsparung von Kassenhardware, die mehr Verkaufsflächen ermöglicht
  • Reduzierung von Personalkosten, da weniger Kassierer/Verkäufer notwendig sind
  • Steigerung des Unternehmen Images
  • Ansprache von neuen Zielgruppen
  • Kombination des klassischen Einzelhandels mit modernen Zahlungsmethoden des Onlinehandels
Wie schnell ist die App einsatzbereit?2018-03-27T14:31:34+00:00
Unabhängig davon, ob der Händler eine höltl WWS oder Fremd-WWS verwendet, muss der Händler beim Zahlungsdienstleister PayOne einen Händler-Konto anlegen. Über dieses Konto wird definiert, welche Zahlungsarten der Händler unterstützt.
Anschließend müssen einmalig im höltl Händler-Backend verschiedene PayOne-Konfigurationsschlüssel eingetragen werden. Die Versorgung von Filial- und Artikel-Stammdaten erfolgt automatisch. Die generierten Umsätze können ebenfalls über standardisierte Web-Schnittstellen an das Warenwirtschaftssystem exportiert werden.
Wie können Stamm- und Bewegungsdaten im-/exportiert werden?2018-03-27T14:26:26+00:00
Wenn es sich um einen höltl Kunden handelt, benötigt dieser lediglich höltl Suite 7 oder höher.
Bei einem nicht höltl Kunden, d.h. er hat eine Fremd-WWS im Einsatz muss der Kunde über das Händler-Backend die Artikel und Filialstammdaten hochladen, damit die App in seinen Filialen verwendet werden kann.
Es existiert auch die Möglichkeit die Daten automatisiert über ein Web-Interface bereitzustellen. Im Umkehrschluss können über das Web-Interface auch die Umsätze abgefragt und in Form von JSON einer Fremd-WWS bereitgestellt werden.
Welche Hardware wird benötigt?2018-03-27T14:23:22+00:00
Für den Kunden: Ein Android oder iOS Smartphone
Für den Händler: Ein Android oder iOS Smartphone, Desktop, PC oder Notebook für das Händler-Backend.
Ein separater Server wird nicht benötigt, da das Händler-Backend seitens der höltl Retail Solutions GmbH zentral in der Cloud gehostet wird. Über das Händler-Backend werden die Artikel- und Filialstammdaten gepflegt, die unterstützten Zahlungsarten definiert und der App-Auftritt gestaltet. Die Umsatzdaten können an weiterverarbeitende Systeme angegeben werden.
Gibt es Werbung?2018-03-27T14:11:54+00:00

Nein.

Welche Zahlarten werden unterstützt?2018-11-13T07:28:19+00:00

Die BuyBye App unterstützt derzeit folgende Zahlarten:

  • PayPal
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
  • PayDirekt
  • SEPA-Lastschrift
  • Rechnung
  • Bezahlung an Kasse

Die verfügbaren Zahlarten können von Händler zu Händler variieren.

Wenn Sie eine weitere Zahlarten benötigen – so fragen Sie diese über unser Kontaktformular an.

 

Wie unterscheidet sich die BuyBye App von anderen Self-Checkout Apps?2018-03-27T14:07:32+00:00

Im Gegensatz zu anderen Self-Checkout-Lösungen vereint die BuyBye App alle Händler in einer App und kombiniert dabei die Vorteile des Online-Shoppings mit dem stationären Handel. Das bedeutet: Der Kunde kann mit einer App in allen Geschäften einkaufen gehen und mit den Zahlarten des Online-Handels bezahlen. Ein weiterer Pluspunkt: Die unterschiedlichen Kundenkarten können alle mit der BuyBye App digitalisiert werden.

In welchen Ländern ist die App verfügbar?2018-09-25T15:28:26+00:00

BuyBye ist derzeit in Deutschland und Österreich verfügbar und in der Sprache Deutsch erhältlich.

Wir arbeiten daran künftig weitere Sprachen zu implementieren.

Wie wird die App aktualisiert?2018-03-27T13:53:07+00:00

Die BuyBye App kann einfach über den App Store auf dem Smartphone aktualisiert werden.

  • Für Android: BuyBye App in der Play Store App suchen und aktualisieren.
  • Für iPhone: BuyBye in der App Store App suchen und aktualisieren.

Wir empfehlen immer die neueste verfügbare Version von der BuyBye App zu verwenden. Die aktuellsten Versionen verfügen immer über die neuesten Funktionen und Fehlerbehebungen.

Welche Funktionen hat die App?2018-03-27T14:01:31+00:00
Die BuyBye Händler-App ist das Gegenstück zur BuyBye-App. Über die BuyBye Händler-App können alle Einkäufe, die über die BuyBye-App erfolgten, in nur wenigen Sekunden validiert werden.

Zusätzlich kann zu jedem Zeitpunkt eine komplette Chronologie der letzten Verkäufe aufgerufen werden.

Um das Shopping-Erlebnis der Kunden noch weiter zu verbessern, können die Kundenkarten über einen Digitalisierungs-Prozess direkt mit dem BuyBye-Konto verknüpft werden. Der Kunde hat seine Kundenkarten anschließend immer in digitaler Form dabei.

Sollte ein Kunde doch einmal einen Artikel, der über die BuyBye-App gekauft wurde zurückbringen, kann der Retoure-Prozess ebenfalls über die BuyBye-Händler-App abgewickelt werden. Auch hier entfällt das lästige Anstellen vor den Kassen.

Die Funktionen im Überblick:
– Schnelle Validierung von Einkäufen
– Alle Einkäufe auf einen Blick
– Einfache Digitalisierung der Kundenkarten
– Bequeme Abwicklung von Retouren

The Future of Shopping

Jetzt kostenlos im App Store oder bei Google Play herunterladen.